Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten    

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr

Di.08.30 - 12.30 Uhr

Mi.ganztägig geschlossen

Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!



Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
24.06.2022

Umgestaltung des Anholter Parks

Die LEADER-Region Bocholter Aa weist aufgrund ihrer vielfältigen und natürlichen Gegebenheiten eine hohe Arten- und Lebensraumvielfalt auf. In den letzten Jahren hat die Biodiversität jedoch immer weiter abgenommen. Einige Insekten und andere heimische Tierarten sind sogar vom Aussterben bedroht. Mit diesem LEADER-Projekt möchte man dieser Entwicklung entgegenwirken und eine Vernetzung der kommunalen Akteure schaffen.

Der Anholter Innenstadtplatz wird mit Hilfe lokale Akteur:innen biodivers gestaltet. Aber was heißt das? Biodiversität soll erlebbar gemacht werden! Das Konzept zur Gestaltung rückt die heimische Natur in den Fokus. Dabei wird unter anderem die Möglichkeiten geschaffen, Anreize für die Bepflanzung des eigenen Gartens zu erhalten. Denn der Verlust der Artenvielfalt macht auch vor den Privatgärten keinen Halt. Durch immer „aufgeräumtere“ Gärten, die Flächenversieglung, oder auch die Einbringung von asiatischen Arten wie zum Beispiel dem Rhododendron geht unsere heimische Natur
verloren. Die meisten Arten von Rhododendron sind beispielsweise für Mensch und Tier von Blättern bis Pollen giftig. Dabei gibt es tolle einheimische Alternativen, die echte Hingucker sind. Diese wurden gemeinsam mit dem Bauhof der Stadt Isselburg und dem LEADER-Projekt Biodiversität ausgewählt und werden Einzug auf der Fläche erhalten. Ebenfalls wird es ein paar Arten zu bestaunen geben, die auf Grund des Klimawandels und der damit einhergehenden Erwärmung auch für unsere heimische Tierwelt einen wertvollen Beitrag leisten; Aber nicht nur durch Bepflanzungen wollen wir Anreize leisten, sondern auch durch Elemente wie einen Barfuß-Pfad und ein Insektenhotel. Weitere Elemente befinden sich noch in der Abstimmung.

Mit Hilfe des Bauhofs wird dieser Wandel in den nächsten Monaten stattfindet.  Das Team des LEADER-Projekts Biodiversität der „Region Bocholter Aa schafft Lebensräume“ hat sein Büro am Markt 14 in Borken. Es ist montags bis Donnerstags von 9 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 02861/939 – 472 für Fragen oder eine persönliche Beratung erreichbar. Auch digital sind wir unter www.bocholter-aa-lebensraeume.de  erreichbar.

Hintergrundinformation:

Was ist LEADER ?
Liaison entre actions de développement de l´ économie rurale – Verbindungen zwischen Aktionen der wirtschaftlichen Entwicklungen ländlicher Räume – die Europäische Union fördert mit ihrem Programm „LEADER“ die Entwicklung des ländlichen Raums in ausgewählten Regionen. Dabei sollen getreu dem Motto „von Bürgern für Bürger“ alltagsnahe Projekte umgesetzt werden. Die EU stellt den 28 LEADER-Regionen aus NRW hierfür ab 2015 bis zum Jahr 2023 jeweils Fördermittel in Höhe von durchschnittlich 2,7 Millionen Euro zur Verfügung.
Die Umsetzung von LEADER-Prozessen wird begleitet und gesteuert von Lokalen Aktionsgruppen (LAG), in denen kommunale Vertreter sowie Akteure aus Vereinen, Verbänden und Wirtschaft vertreten sind. Inhaltlich und organisatorisch unterstützt wird die LAG durch das Regionalmanagement.