Direkt zu:


Öffnungszeiten

Bürgerservice bitte nur nach Online-Terminreservierung!

Mo.

08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr


Di.08.30 - 12.30 Uhr


Mi.ganztägig geschlossen


Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr


Fr.08.30 - 12.30 Uhr


Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!

Minervastraße 12
46419 Isselburg
Karte anzeigen

Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
stadt@isselburg.de
Nachricht schreiben
Visitenkarte




Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Adressen

A B CD E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle

Katastrophenschutz

Informationen zum Katastrophenschutz

Informationen zum Katastrophenschutz

Wir möchten Sie an dieser Stelle gerne auf das Bundesamt für Bevölkerungs- und Katastrophenschutz aufmerksam machen, hier können Sie sich sowohl aktuell über mögliche Maßnahmen zum Schutz vor nuklearen Gefahren, wie auch hinsichtlich allgemeiner Vorsorgemaßnahmen informieren.

www.bbk.bund.de

Notfall-Infopunkte im Kreis Borken

Stürme, Hochwasser, starker Schneefall, Cyberangriffe oder globale Konflikte: Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass auch in unserer Region – trotz der sehr sicheren Stromversorgung in Deutschland – das Stromnetz für mehrere Stunden oder Tage unterbrochen sein kann.

Bei einem Stromausfall funktionieren unmittelbar die Festnetztelefone nicht mehr, auch das Mobilfunknetz kann nach wenigen Stunden zusammenbrechen. Das hat zur Folge, dass Notrufe über die 112 die Kreis-Leitstelle für Feuerschutz und Rettungsdienst sowie über die 110 die Kreispolizeibehörde Borken nicht mehr erreichen und auch Informationen zur aktuellen Lage nicht mehr über das Internet und die Social-Media-Kanäle an die Bürgerinnen und Bürger weitergegeben werden können.

Für diesen Fall gibt es in allen 17 Städten und Gemeinden im Kreisgebiet Anlaufstellen – sogenannte Notfall-Infopunkte – die im Katastrophen- und Großeinsatzfall bei gegebener Notwendigkeit kurzfristig aktiviert werden können.

An diesen Notfall-Infopunkten ist dann Einsatzpersonal vor Ort, bei dem Sie

  • dringende Notrufe (Medizinische Notfälle, Feuer, Unfälle, Polizeinotruf) an die Leitstelle
  • Informationen zur aktuellen Lage und Situation erhalten

Über das Aktivieren der Notfall-Infopunkte werden Sie – soweit das in der Situation noch möglich ist – über Informationskanäle des Kreises Borken (Internetseite www.kreis-borken.de , Pressemitteilungen des Kreises Borken sowie die Kanäle des Kreises auf Facebook, Instagram und Twitter) sowie über die lokalen Medien (Radio WMW, hiesige Tageszeitungen und deren Internetseiten) oder Lautsprecherdurchsagen informiert. Ein eigenständiges Aufsuchen der Standorte ist zudem grundsätzlich jederzeit möglich.

Die Notfall-Infopunkte stellen ein Grundangebot an Informationen und eine Plattform für Notfall-Meldungen dar. Es handelt sich dabei also nicht um Betreuungsstellen, sodass ein längerfristiger Verbleib bzw. eine langfristige Versorgung der Bevölkerung nicht vorgesehen ist. Nähere Informationen zur eigenen Vorsorge für mögliche Stromausfälle finden Sie hier.

Übersicht der Standorte

Hier finden Sie die Standorte der Notfall-Infopunkte in Ihrer Stadt oder Gemeinde.
Die Notfall-Infopunkte befinden sich in einem dynamischen Ausbau, sodass nach und nach weitere Standorte hinzugefügt werden.