Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr
Di.08.30 - 12.30 Uhr
Mi.ganztägig geschlossen
Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!


Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
11.11.2016

Woche des Respekts

Um die gegenseitige Achtung und den respektvollen Umgang miteinander zu fördern, startet die Landesregierung NRW vom 14. bis zum 18. November eine „Woche des Respekts“.

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und die Kabinettmitglieder werden in dieser Woche in ganz NRW bei zahlreichen Terminen zu mehr Respekt aufrufen und sich unter anderem mit Jugendorganisationen, in Schulen, bei Polizei und Rettungskräften oder im Jobcenter über die Erfahrungen vor Ort informieren.
Im Vorfeld der „Woche des Respekts“ hat die Landesregierung neben einem Schul-Wettbewerb auch Bürgerinnen und Bürger sowie zivilgesellschaftliche Organisationen aufgerufen, für die Woche eigene Aktionen zu starten und damit für mehr Respekt einzutreten.

Einen Überblick über die bereits gemeldeten Aktionen sowie weiterführende Informationen zur „Woche des Respekts“ finden Sie auf der Seite www.respekt.nrw

Jeder kann mitmachen - Im Zentrum stehen dabei die beiden folgenden Aktionen:

1.) „Dein Zeichen“
Postet Fotos oder Videos von Euch mit einer persönlichen Geste oder Botschaft „für mehr Respekt“ auf die Website www.respekt.nrw/deinzeichen. Auf diese Weise soll in Form einer Foto-Wall eine stetig wachsende „Online-Demo“ für mehr Respekt entstehen.
2.) „Candystorm“
Für die gesamte Aktionswoche initiieren wir einen sog. „Candystorm“ zum Thema Respekt in den Sozialen Netzwerken (Twitter & Facebook). So möchten wir möglichst viele Menschen dazu bewegen, über ihre eigenen Social Media Kanäle etwas Positives mit dem Hashtag #Hutab zum Thema „Respekt“ zu posten.