Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten

Momentan nur mit Terminvereinbarung!    

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr
Di.08.30 - 12.30 Uhr
Mi.ganztägig geschlossen
Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!


Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
11.01.2021

Verzicht auf Elternbeiträge

Verzicht auf die Erhebung der Elternbeiträge für die offene Ganztagsschule und verlässliche Halbtagsschule an den Grundschulen der Stadt Isselburg zunächst auch für den Monat Januar 2021


Seit Mitte Dezember gilt erneut auch in den Grundschulen der eingeschränkte Pandemie-Betrieb. Am Dienstag (05.01.2021) haben Bund und Länder die Verlängerung der Lockdown-Maßnahmen zunächst bis 31.01.2021 beschlossen.
Derzeit wird an den Grundschulen der Präsenzunterricht durch Distanzunterricht ersetzt. Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktbeschränkung zu leisten.

Die Grundschulen der Stadt Isselburg bieten jedoch ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler an, die beim Distanzunterricht im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen.

Demnach nehmen viele Eltern das reguläre Angebot der außerunterrichtlichen Betreuungsangebote an den städtischen Grundschulen derzeit nicht wahr. Durch die Corona-Pandemie erleben die Menschen in vielen Bereichen massive
Einschränkungen und sind häufig auch in ihrer persönlichen Einkommenssituation betroffen.

Der Rat der Stadt Isselburg hat bereits im April 2020 beschlossen, dass die Stadt Isselburg die Erhebung der Elternbeiträge in dieser Situation aussetzt, soweit das Land Nordrhein-Westfalen die Hälfte der ausgefallenen Elternbeiträge erstattet. Das Land Nordrhein-Westfalen hat bereits die Absicht geäußert, den Kommunen die
Hälfte der Einnahmeausfälle zu erstatten. Von daher hat die Stadt Isselburg die Abbuchung der Elternbeiträge für die offene Ganztagsschule und verlässliche Halbtagsschule für den Monat Januar gestoppt. Eltern, die per Dauerauftrag oder Einzelüberweisung den Beitrag überwiesen haben, bekommen diesen erstattet, sobald das Land Nordrhein-Westfalen die Übernahme der Hälfte der Einnahmeausfälle bestätigt hat.

Die Eltern erhalten dann von der Stadt Isselburg einen schriftlichen Bescheid über die Aussetzung der Beitragserhebung für den Monat Januar. Über weitere Entwicklungen werden wir Sie unter www.isselburg.de informieren.