Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten    

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr

Di.08.30 - 12.30 Uhr

Mi.ganztägig geschlossen

Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!



Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
28.10.2019

Verkehrssicherheitsaktion in Isselburg

Wie schon einmal mitgeteilt, möchte die Stadt Isselburg in diesem Jahr mit verschiedenen Aktionen das Thema Verkehrssicherheit stärker in den Fokus der Bevölkerung bringen.

Ein erster Schritt hierzu war der Pedelec-Simulator auf dem Stadtfest, durch den sowohl Interesse wie auch ein Bewusstsein für das spezielle Handling dieser Fahrzeugart geschaffen werden sollte. In einem zweiten Schritt wurde allen Erstklässlern zum Schuljahresbeginn eine kindgerechte Warnsicherheitsweste ausgehändigt, die vor allem die Sichtbarkeit und damit auch die Sicherheit dieser jungen Verkehrsteilnehmer in der nun anstehenden dunklen Jahreszeit verbessern soll.

Eine weitere Aktion wendet sich an die Radfahrer und deren Eigenschutz. Radfahrer gehören im fließenden Verkehr zu einem besonders gefährdeten Personenkreis, da das benutzte Fahrzeug selber keinen Schutz gegen Unfälle und Zusammenstöße bietet. Dadurch kommt es bei Unfällen sehr schnell zu körperlichen Verletzungen. Der schützenswerteste und dabei oft auch gefährdetste Körperbereich ist der Kopf. Aus diesem Grund möchte die Stadt Isselburg Isselburger Radfahrer dazu animieren, sich bewusst mit dem Schutz des eigenen Körpers und ganz besonders des Kopfes zu befassen und dafür auch Maßnahmen zu ergreifen.

Die Stadt Isselburg möchte dem ein oder anderen die diesbezügliche Entscheidung dadurch etwas erleichtern, dass wir für die ersten 100 Isselburger, die eine Anschaffung von Fahrradhelmen oder anderen mindestens gleich wirksamen Schutzsystemen für den Kopf nachweisen, einen Zuschuss von 15 € pro Person bzw. Fahrradhelm auszahlen. Der Förderbetrag kann formlos gegen Nachweis eines entsprechenden Kaufbeleges und Benennung der Person, für die der Helm gedacht ist, beantragt werden. Er wird dann auf das jeweils angegebene Konto überwiesen.

Bisher haben 54 Isselburger diese Aktion in Anspruch genommen. Folglich ist noch etwas Geld vorhanden und wir möchten noch einmal ausdrücklich Werbung für die Anschaffung von Fahrradhelmen machen.

Die Sicherheit jedes einzelnen Verkehrsteilnehmers ist wichtig. Die Radfahrer haben in Isselburg nun die Möglichkeit, durch die Inanspruchnahme dieses Zuschusses mit einem letzlich geringen Kostenaufwand ein hohes Maß an zusätzlicher Sicherheit für sich dazu zu gewinnen.