Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten    

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr

Di.08.30 - 12.30 Uhr

Mi.ganztägig geschlossen

Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!



Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
05.03.2020

Schule für Isselburg - 7 Punkte Plan

Schule für Isselburg e.V. lädt seine Mitglieder ein zur ersten Mitgliederversammlung, am Montag, 16. März 2020, um 20.00 Uhr in den Vereinsraum 4.1.4 im Mensagebäude des Schulzentrums Isselburg.

Aufgrund der Ergebnisse der bei der Hochschule Niederrhein beauftragten Studie zur energetischen Sanierungsfähigkeit des Hauptschulgebäudes, sowie des Vorschlags des Bürgermeisters ist inzwischen denkbar, dass, der künftige Träger unserer freien Schule die Mensa, den naturwissenschaftlichen Trakt sowie das Realschulgebäude erhalten könnte. Das Hauptschulgebäude könnte abgerissen werden und ein neues Rathaus an der Stelle des jetzigen Hauptschulgebäudes errichtet werden. Der Schulträger erhielte dadurch relativ neue Gebäude, die wirtschaftlich betrieben werden können. Zugleich könnten Synergieeffekte mit dem Rathaus genutzt werden, indem bspw. ein Versammlungsraum oder die Mensa von der Verwaltung und zugleich von der Schule genutzt werden könnten. Vielleicht gelänge es aufgrund der räumlichen Nähe, die Schüler leichter für die Kommunalpolitik zu interessieren.

Zum weiteren Vorgehen legt der Verein Schule für Isselburg einen 7 Punkte Plan fest:
1. Unser pädagogisches Konzept liegt der Bezirksregierung Münster seit ca. zwei Wochen vor. Nach Prüfung des Konzepts will uns die Bezirksregierung zum Gespräch einladen.
2. Sobald wir mit der Bezirksregierung eine Einigung über das pädagogische Konzept erzielt haben, werden wir ein belastbares Raumkonzept erstellen.
3. Aus dem pädagogischen Konzept und der Raumplanung sowie aus weiteren Faktoren ist der Haushaltsplan abzuleiten, der auch die vom Träger aufzubringende Eigenleistung umfasst.
4. Zur Erbringung der Eigenleistung werden wir einen Geschäftsplan erarbeiten, bei dem die Finanzierung der Schule auf folgenden Säulen beruht:
a. Landesmittel
b. Unterstützung des Fördervereins durch die Stadt
c. Mittel des Fördervereins der Schule
d. Sponsoren aus der lokalen Wirtschaft
5. Suche bzw. Gründung einer Schulträger gGmbH (oder Genossenschaft).
6. Vertragliche Abschlüsse des Schulträgers mit der Stadt Isselburg etc.
7. Beantragung der Schulgründung durch den Träger.