Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten    

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr

Di.08.30 - 12.30 Uhr

Mi.ganztägig geschlossen

Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

+++Achtung geänderte Öffnungszeiten Bürgerbüro!

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!



Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
14.10.2021

Neue Aussichtsbank an der Bocholter Aa

Seit Neuestem stehen auf dem Deich entlang der Bocholter Aa zwei neue Relaxliegen.

Die Liegen sollen Radfahrern und Wanderern die Möglichkeit zur Naturbeobachtung geben. Hier können Besucher einfach mal pausieren und die Natur genießen. Anstatt aufrecht zu sitzen kann sich der Nutzer in einer halb liegenden und absolut bequemen Position an herrlichen Ausblicken erfreuen. Die müden Beine werden eine Zeit lang hochgelegt, der Rücken entspannt sich. Da wird aus einer kurzen Rast schnell einmal ein spontanes Mittagsschläfchen. Die Idee dazu stammt aus der Tourist-Info und könnte mit Hilfe einer LEADER Kleinprojekte-Förderung auch recht kurzfristig umgesetzt werden. Nach dem erstellen des Projektantrags im Februar folgte dann Ende Mai die Fördermittelzusage. Mit Hilfe des Bauhofs konnten die Bänke direkt im Anschluss an die Radwegesanierung aufgebaut werden.

In unmittelbarer Nähe der Bänke stehen nun auch zwei Müll-Fangkörbe. Hier können Radfahrer bequem ihrem Müll "quasi" während der Fahrt entsorgen. 

Was ist LEADER?

LEADER (frz. Liasion entre actions de développement rurale) ist ein Förderprogramm der EU zur Stärkung des ländlichen Raums, welches in den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raumes (ELER) integriert ist.

Ziele sind:

  • Die Stärkung der ländlichen Räume als Wirtschafts-, Lebens- und Erholungsraum
  • Die Weiterqualifizierung der im ländlichen Raum lebenden Menschen
  • Die Erhaltung, Regenerierung und Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen, der Biodiversität und des Natur- und Kulturerbes

LEADER fördert einen integrierten ländlichen Entwicklungsansatz und folgt dem Bottom-up-Prinzip, d.h. dass es den Menschen vor Ort ermöglicht werden soll, regionale Prozesse mitzugestalten. Interessierte sollen und können aktiv an der Gestaltung beteiligt sein und sich mit Ideen und Anregungen einbringen und Projekte initiieren und umsetzen.