Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr
Di.08.30 - 12.30 Uhr
Mi.ganztägig geschlossen
Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!


Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
28.03.2019

Jubiläumskonzert des Blasorchesters

125 Jahre Blasmusik in Isselburg - am 06. April startet um 17 Uhr das Frühlingskonzert 2019 in der Stadthalle Werth.

Laut Chronik fand sich in dieser Stadt 1894 eine Gruppe von 16 Laienmusikern zusammen. Aus ihr entwickelte sich das mittlerweile weithin bekannte Isselburger Blasorchester das seit 1957 offiziell als eingetragener Verein diesen Namen trägt. 1994 wurden die Verdienste des Isselburger Blasorchesters vom Bundespräsidenten durch die Verleihung der “Pro Musica Plakette” gewürdigt. Die Blasmusik in Isselburg hat eine über hundertjährige Tradition. Es war oft ein beschwerlicher Weg, von der etwa 1894 gegründeten Blaskapelle bis zum heutigen Isselburger Blasorchester. So gab es vor dem 2. Weltkrieg mehrere Kapellen, die entweder einem Verein angeschlossen waren oder als Interessengemeinschaft musizierten. Der 1939 ausgebrochene Weltkrieg brachte das gesamte Musikleben in Isselburg zum Erliegen. Nach dem zweiten Weltkrieg wurden die Musiker in der Kapelle Schöttler-Biermann schnell wieder aktiv. Aus dieser Kapelle bildete sich dann 1957 das Isselburger Blasorchester.

Das Orchester war von Anbeginn bemüht seine musikalischen Fähigkeiten auszubauen und zu verbessern und sah die optimale Lösung in einem Jugendorchester und einer Musikschule. Der Verein hat mit seinen Orchestern in den vergangenen Jahren einen wesentlichen kulturellen und sozialen Beitrag im gesellschaftlichen Leben der Stadt Isselburg geleistet. Darüber hinaus wurde durch ein umfassendes, mannigfaltiges Konzertangebot, viele Auftritte im In- und Ausland, Wettbewerbserfolge, sowie die Erstellung von mehreren Tonträgeraufnahmen, der Name der Stadt weit über die Region hinaus bekannt.

So verspricht auch das Frühlingskonzert am 06. April wieder ein voller Erfolg zu werden. Um 17 Uhr geht es in der Stadthalle Werth los. Hier werden die IsselBläser, das Jugendblasorchester und natürlich das Blasorchester, den berühmten musikalischen Funken überspringen lassen.