Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr
Di.08.30 - 12.30 Uhr
Mi.ganztägig geschlossen
Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!


Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
27.03.2017

Jetzt noch Karten sichern - Comedy in Isselburg

Wer am kommenden Samstag noch nichts vor hat, sollte sich schleunigst Karten besorgen. Es darf gelacht werden und zwar den ganzen Abend - der Comedian Jens Heinrich Claassen ist zu Gast im Restaurant Langenhorst!

Bekannt ist Jens Heinrich Claassen aus verschiedenen Fernsehauftritten, unter anderem auch aus der Sendereihe von Carolin Kebekus "PussyTerror tv". Auch im deutschen Comedyformat "Nightwash" war Jens Heinrich Claassen bereits mehrfach zu Gast. Außerdem ist Claassen Gewinner des NDR Comedy Contest 2014. Er wirkt unglaublich authentisch, wie er mit einer guten Portion Selbstmitleid auf der Bühne steht, mit dem Publikum herumalbert und Klavier spielt. Mit Programmen wie "Damals war ich schlanker" oder "Frauen an den Nerd", trifft er einfach den Nerv der Zeit und bietet bestes Unterhaltungsniveau für Jung und Alt.

Nach seinem Gastspiel in Isselburg, mit dem brandneuen Programm " 13 Zentimeter- aus dem Leben eines durchschnittlichen Mannes" , tourt Claassen bis zum Ende des Jahres durch die Comedy Hochburgen Deutschlands. Isselburg in einem Atemzug mit Berlin, Hamburg, Essen... wenn das mal kein Argument für einen entspannten Comedyabend ist!

Karten gibt es noch für 15 € im Vorverkauf in den beiden Rathäusern Isselburg, in der Tourist-Info in Anholt oder bei Elektro Boer in Werth. Für Kurzentschlossene kosten die Karten an der Abendkasse 18 €. Freuen Sie sich gemeinsam mit dem Kulturring der Stadt Isselburg auf einen Angriff auf Ihre Lachmuskeln.