Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten

Momentan nur mit Terminvereinbarung!    

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr
Di.08.30 - 12.30 Uhr
Mi.ganztägig geschlossen
Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!


Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
05.10.2018

Jetzt Gartenzähler online melden

Der Stand des Gartenzwischenzählers der Stadt Isselburg kann jederzeit auch ganz unproblematisch online gemeldet werden.

Hierzu müssen Sie nur das unten angehängte Online-Formular ausfüllen und absenden! Ihr Zählerstand wird zusammen mit den relevanten Daten, direkt an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet und entsprechend bearbeitet. Die aktuellen Zählerstände der bei uns registerierten Gartenzwischenzähler müssen spätestens bis zum 31. Oktober 2018 eingereicht werden. Spätere Meldungen können leider keine Berücksichtigung finden. Das Online-Formular finden Sie auch in der Schnellzugriffs-Leiste direkt unter dem Startbild.

Unterschied Frischwasserzähler vs. Gartenzähler

Bitte bedenken Sie, dass es in den Außenbereichen noch die Frischwasserzähler gibt, diese sind bei der Meldung zum 31. 10. des Jahres, jedoch nicht gemeint. Für die Frischwasserzähler gibt es ein eigenes Online-Formular. Hier werden die Zähler für die Außenbereichsentwässerung berücksichtigt. Also alle die Haushalte, die eine eigene Wasserversorgung haben und ihre Abwässer in den Kanal einleiten. Der Gartenzähler erfasst die Wassermengen, die von Ihrem örtlichen Wasserversorger zwar abgenommen werden, aber nicht direkt in den Kanal eingeleitet werden, wie z.B. bei der Gartenbewässerung.

Antwortbogen (Garten-) Zwischenzähler

 

 

 

 

 

*

Stand des Zwischenzählers

*

*Bitte keine Nachkommastellen angeben!

Mir ist bewusst, dass bei falschen Angaben meinerseits eine strafbare Abgabenhinterziehung nach § 17 des Kommunalabgabengesetzes vorliegt. Nach § 26 der Abwassergebührensatzung der Stadt Isselburg ist der Antragsteller (als Gebührenpflichtiger) verpflichtet, der Stadt Isselburg die zur Gebührenermittlung erforderlichen Angaben zu melden und darüber Auskunft zu erteilen (sog. Melde- und Auskunftspflicht). Werden vorsätzlich über gebührenrechtlich erhebliche Tatsachen falsche Angaben gemacht oder erforderliche Angaben unterlassen mit der Folge, dass dadurch Gebühren nicht oder nicht in vollem Umfang erhoben werden können, stellt dies eine Abgabenhinterziehung im Sinne des § 17 Kommunalabgabengesetz (KAG) dar. Abgabenhinterziehung ist eine Straftat, die entsprechend geahndet wird. Gleiches gilt für den Fall, dass das über diesen gesonderten Wasserzähler entnommene Wasser nicht für die Gartenbewässerung genutzt wird (z.B. Autowaschen, Gebäudereinigung, Waschmaschnine, Schwimmbecken, Gartenteich usw.) und dennoch in Abzug gebracht werden soll. Ich verpflichte mich, darauf zu achten, dass der Zwischenzähler geeicht ist. Mit den von der Stadt Isselburg vorzunehmenden stichprobenartigen Kontrollen besteht Einverständnis.

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)