Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten

Momentan nur mit Terminvereinbarung!    

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr
Di.08.30 - 12.30 Uhr
Mi.ganztägig geschlossen
Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!


Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
12.08.2020

Fotowettbewerb verlängert

Der EFRE-Fottowettbewerb unter dem Motto „Europa in meiner Region – EFRE aus meiner Perspektive“ verlängert seinen Einsendeschluss auf Sonntag, 30. August 2020. Ziel des Wettbewerbs ist es, auf die Bedeutung von Europa im Land durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung aufmerksam zu machen.

Mitmachen kann jeder Bürger und jede Bürgerin aus Nordrhein-Westfalen: Hierzu müssen bis zum 30. August 2020 bis zu drei selbst fotografierte Bilder eingeschickt werden, die zeigen, wo Europa der Zukunft in der eigenen Region sichtbar wird. Zu gewinnen gibt es eines von zehn hochwertigen Tablets.

Die besten Bilder vom Fotowettbewerb.EFRE.NRW werden öffentlich ausgestellt.

Weitere Informationen finden Sie auf Fotowettbewerb EFRE.NRW 2020 .

Europa ist überall. Wir begegnen Europa und profitieren tagtäglich davon, auch wenn es nicht auf den ersten Blick sichtbar ist. Doch was bringt Europa für Nordrhein-Westfalen?

Wettbewerbsfähige Städte und Regionen, neue Arbeitsplätze, Unterstützung nachhaltiger Entwicklungen und Verbesserung der Lebensqualität von Bürgerinnen und Bürgern: was haben diese Themen mit Europa oder mit EFRE zu tun und was ist eigentlich EFRE? EFRE ist die Abkürzung für den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Um die gemeinsamen Ziele zu erreichen, werden unterschiedliche Projekte aus diesem Fonds finanziell gefördert. 1,2 Milliarden Euro investiert die Europäische Union in Nordrhein-Westfalen über den EFRE in Innovation, kleine und mittlere Unternehmen, Klimaschutz und Stadtentwicklung in dem Zeitraum 2014–2020.

Was konkret wird mit dem Geld gemacht? Mit dem EFRE fördert die EU vor allem Investitionen in Wachstum und Beschäftigung. Dahinter steht die Überzeugung, dass Innovationen, Unternehmertum und Technologievorsprung, herausragende Forschung und wettbewerbsfähige kleine und mittlere Unternehmen, aber auch Klimaschutz und die nachhaltige Stadtentwicklung wichtige Triebfedern für den weiteren Wandel in Nordrhein-Westfalen sind. Von diesen Investitionen profitieren Europa und auch Ihre Region gemeinsam. Eine Vielzahl unterschiedlicher Projekte in Nordrhein-Westfalen werden mit diesen Mitteln der EU unterstützt. Gute Praxisbeispiele in NRW und weitere umfangreiche Informationen finden Sie unter www.efre.nrw . Eine kurze Broschüre über das, was der EFRE ist und was er macht, insbesondere in NRW, finden Sie in der Bürgerinformation zum EFRE in NRW.

Der EFRE zeigt auch: Jeder erlebt Europa anders. Deshalb steht EFRE auch für ein nahbares, anpackendes und vielfältiges Europa – und ist damit genauso vielfältig wie die Ansätze, um die gemeinsamen Ziele zu erreichen. Wir wollen wissen: Wie kann Ihre Region von Europa durch EFRE profitieren? Wo entdecken Sie Gemeinsamkeiten der europäischen Ziele und Bedürfnisse in Ihrer Region? Dazu rufen wir mit dem EFRE-Fotowettbewerb auf: Halten Sie Ihre EFRE-Momente fest und schicken Sie sie uns.