Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr
Di.08.30 - 12.30 Uhr
Mi.ganztägig geschlossen
Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!


Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
30.10.2018

Der Fluss mit dem Knick

Heute wurde auf dem Schloß Raesfeld das Buch zur Issel mit dem Titel:" Issel - Der Fluss mit dem Knick" veröffentlicht.

Die Issel verbindet die Menschen unserer Region grenzüberschreitend. Von Ihrer Quelle in Raesfeld mitten im Naturpark Hohe Mark fließt sie über Isselburg durch die Niederlande als Oude Ijssel und mündet dort schließlich ins Ijsselmeer. Die Autorin Doris Röckinghausen erkundet die Issel von der Quelle bis zur Mündung mit dem Fahrrad. Was Sie entlang der Strecke so erlebt hat und wie der Fluss die Menschen in seiner Umgebung prägt, erzählt Sie in dem zweisprachigen Buch. Doris Röckinghausen nimmt in Ihrem Buch sehr interessant den wichtigen Fluss, seine Region und die Menschen, die an ihm zuhause sind, in den Blick.

Die Issel vor der eigenen Haustür

Über 16 Seiten verteilt stellt Sie Isselburg dem Leser vor. Beginnend in Werth, berichtet Sie über die Kirchengeschichten, das alte Torhaus und natürlich die Turmwindmühle. Auch Herzebocholt findet bedingt durch die vielen katholischen Besucher aus den benachbarten Niederlanden, im 18. Jahrhundert , Berücksichtigung. Aber auch persönliche Geschichten rund um den Fluss werden ihr immer wieder erzählt und von ihr im Buch wiedergegeben. Weiter über Isselburg, die Eisenindustrie und dem imposanten Anholt, führt sie der Fluss in die benachbarten Niederlande.

Das Buch über die Issel ist eine herzliche Einladung an alle Flussfreunde, die Issel in all ihren Facetten, die kulturell reiche Region und ihre liebenswerten Menschen beidseits der Grenze kennen zu lernen. Der 116 Seiten umfassende Text-und Bildband mit ausführlichem Serviceteil macht nicht nur neugierig, sondern liefert eine speziell für das Buch konzipierte Fahrradroute gleich mit. Das Buch ist ab sofort in der Tourist-Info in Anholt für 19,90 € erhältlich.