Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten    

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr

Di.08.30 - 12.30 Uhr

Mi.ganztägig geschlossen

Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!



Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
25.11.2019

Basteln für den Weihnachtsbaum

Das erste Adventswochenende steht vor der Tür und damit auch die Möglichkeit für alle Eltern mit Kindern, einen Beitrag zu einem stimmungsvollen und liebevoll geschmücktem Weihnachtsbaum zu leisten.

In Isselburg wird am Freitag, ab 17 Uhr der große Baum auf dem Marktplatz gegenüber dem Rathaus geschmückt. Hier beteiligten sich in den letzten Jahren bereits viele Kinder mit ihrem selbstgebastelten Schmuck. Die Kinder sind natürlich stolz ihr Selbstgebasteltes am großen Weihnachtsbaum zu sehen und tragen somit zu gemütlichen Atmosphäre für die Allgemeinheit bei und natürlich gibt es auch eine kleine Belohnung für die Mühen.

Anholter Baum soll auch verschönert werden

Auch in Anholt steht immer ein großer Tannenbaum mitten auf dem Marktplatz, dieser wurde bisher vom Heimatverein geschmückt. Aber auch hier sollen die Kinder zum Zuge kommen und den großen Baum vor dem historischen Rathaus mit allerlei Selbstbebasteltem verzieren und verschönern. Die Kindergärten und die Schule wurden bereits über dieses Vorhaben informiert, aber natürlich sind hier auch die Eltern gefragt, die die Kleinen beim Basteln unterstützen und vor allem am Samstag ab 16 Uhr mit der Familie zum Marktplatz kommen. Für musikalische Unterhaltung, Getränke und einem warmen Snack auf die Hand, ist natürlich gesorgt. Wer sich dann noch hinterher richtig stärken will, geht am besten noch ins Heimathaus. Hier gibt es Panhas und Buchweizenpfannkuchen und natürlich auch Glühwein.