Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten    

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr

Di.08.30 - 12.30 Uhr

Mi.ganztägig geschlossen

Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

+++Achtung geänderte Öffnungszeiten Bürgerbüro!

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!



Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
20.09.2021

Auftakt "Klimawochen 2021"

Die „Klimawochen 2021“ stehen vor der Tür: Bereits zum fünften Mal rückt damit das Thema Klimaschutz kreisweit in den Blickpunkt. In der Zeit von Montag, 27. September, bis Samstag, 9. Oktober 2021, finden sie statt – auch in diesem Jahr coronabedingt häufig in digitaler Form.

Zusammen mit seinen kreisangehörigen Kommunen möchte der Kreis Borken so den Menschen im Westmünsterland die Möglichkeit geben, sich über verschiedenste Aspekte des Klimaschutzes und der Klimaanpassung zu informieren. Auch in diesem Jahr wird wieder eine breite Palette an Themen „bedient“: Von Klimaanpassung und Effienzerhöhung unserer Siedlungen und Wohngebäude bis hin zur Frage des Umgangs mit dem Klimawandel in unseren Naturschutzgebieten. „Besonders die digitalen Angebote geben allen Bürgerinnen und Bürgern die Chance, sich auch von zuhause aus zu informieren“, freut sich Rouven Boland, Klimaschutzmanager des Kreises Borken. Alle Veranstaltungen und deren Teilnahmevoraussetzungen auf einen Blick gibt es auf der Internetseite des Kreises Borken auf www.kreis-borken.de/klimawochen .

Dort sind „Dauer-Termine“ genauso verzeichnet wie einzelne Vor-Ort-Aktionen und Mitmachangebote für Groß und Klein viele digitale Formate, zum Beispiel die Online-Infoveranstaltungen zum „Schutz vor Starkregen“ am Mittwoch, 29. September, und zum Thema „Gründächer als Beitrag zur Klimaanpassung“ am Mittwoch, 6. Oktober, jeweils in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr. Dass diese und weitere Angebote von mehreren Partnern gemeinsam organisiert werden – bei den genannten Terminen die Verbraucherzentrale NRW, die Kommunen Rhede und Borken sowie der Klimakreis Borken – mache deutlich, dass Klimaschutz und -anpassung auch in unserer Region als Gemeinschaftsaufgabe verstanden werde, erklärt Boland.

Dies ist auch Kernbotschaft eines weiteren Informationsangebots der Klimawochen 2021: Am Montag, 4. Oktober 2021, werden in der live gestreamten Veranstaltung „Wassersensibles Westmünsterland“ das Hochwasserschutzkonzept für die Bocholter Aa sowie die Starkregenkarten für die neun an dieser Aa und ihrem Einzugsgebiet gelegenen Kommunen präsentiert. „Neben kommunalen Maßnahmen zum Schutz vor Hochwasser sind auch private Schutzmaßnahmen am eigenen Gebäude enorm wichtig“, unterstreicht Rouven Boland.

Die "Klimawochen 2021" finden von Montag, 27. September, bis Samstag, 9. Oktober 2021, statt. Das Programm gibt es auf der Internetseite www.kreis-borken.de/klimawochen .