Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr
Di.08.30 - 12.30 Uhr
Mi.ganztägig geschlossen
Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!


Wappen Stadt Isselburg
Sprache 

14.07.2017

Wahlscheine online

Die Stadt Isselburg wird erstmalig zur Bundestagswahl 2017 ein „Online-Wahlscheinverfahren“ anbieten.

Das "Online-Wahlscheinverfahren" wird ca. ab dem 21. August 2017 freigeschaltet. Der Wahlbenachrichtigungsbrief wird daher für den Wähler um die entsprechende Zugangsinformation ergänzt. Bitte beachten Sie: Die Briefwahlunterlagen können vermutlich erst ab dem 21. August 2017 verschickt werden. Nach erfolgreicher Antragstellung erhalten Sie innerhalb von wenigen Minuten automatisiert eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Der Antrag selbst wird vom Wahlamt geprüft und unverzüglich bearbeitet. Innerhalb von wenigen Tagen erhalten Sie auf dem Postweg folgende Unterlagen:

• Wahlschein mit anhängendem roten Wahlbriefumschlag,
• einen Stimmzettel für die Bundestagswahl 2017,
• einen blauen Stimmzettelumschlag und
• ein Merkblatt für die Briefwahl.

Bitte unterschreiben Sie den Wahlschein auf der Rückseite. Kennzeichnen Sie den Stimmzettel, Sie haben zwei Stimmen. Der Stimmzettel kommt in den blauen Stimmzettelumschlag. Stecken Sie bitte anschließend den verschlossenen Stimmzettelumschlag mit dem unterschriebenen Wahlschein in den roten Wahlbriefumschlag und senden diesen unverzüglich an das Wahlamt zurück.

Im beigefügten Merkblatt können Sie die einzelnen Schritte noch einmal nachverfolgen.

Erst am Wahltag wird der rote Wahlbrief von dem zuständigen Briefwahlvorstand geöffnet und der verschlossene blaue Stimmzettel vom Wahlschein getrennt in eine Wahlurne geworfen. So wird das Wahlgeheimnis gewahrt.

Hinweise zum Wahlscheinantrag:

Postleitzahl, Straße und Hausnummer werden aus Verzeichnissen übernommen, nur die hinterlegten Angaben können ausgewählt werden. Wenn Sie beispielsweise nach Eingabe der korrekten Postleitzahl nur den Anfangsbuchstaben der Straße eingeben, wird Ihnen eine Liste von möglichen Straßen angezeigt. Bitte wählen Sie die korrekte Straße aus, eine freie Eingabe ist nicht möglich. Haben Sie bitte bei der Eingabe etwas Geduld.

Grund für die Abschaltung des Onlineverfahrens am Mittwoch vor der Wahl ist die Postlaufzeit. Nur bei bis 18 Uhr eingehenden Anträgen ist sichergestellt, dass diese noch am gleichen Tag bearbeitet und auch zur Post gegeben werden können. Am Freitag vor der Wahl besteht noch die Möglichkeit, persönlich im Wahlamt, Hüttenstraße 33-35, Büro EG Nr. 05, Briefwahlunterlagen zu beantragen und auch gleich zu wählen. Eine Teilnahme an der Wahl über das Internet ist nicht möglich. Bei Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Wahlamtes zu Ihrer Verfügung.

Weitere wichtige Informationen zum Thema "Wahlen" finden Sie hier.