Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr
Di.08.30 - 12.30 Uhr
Mi.ganztägig geschlossen
Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!


Wappen Stadt Isselburg
Sprache 

09.11.2017

Grenzhoppers erhalten Sonderpreis im Ministerium

Als überzeugter Europäer freute sich Ministerpräsident Armin Laschet über das Engagement der ausgezeichneten Kommunen in Nordrhein-Westfalen: „Durch sie wird Europa vor Ort mit Leben gefüllt.

Isselburg ist Grenzhoppers-Mitglied der ersten Stunde

Für die "Grenzhoppers" ist die grenzüberschreitende Zusammenarbeit selbstverständlich und für eine wirtschaftlich vitale, lebhafte und innovative Region unerlässlich. Die Grenzhoppers: Das ist bisher ein freiwilliger Zusammenschluss von NL/D Kommunen, Unternehmen und sozialen und kulturellen Organisationen in der Region Achterhoek und im Kreis Borken. Zielsetzung ist eine bessere grenzüberschreitende Zusammenarbeit durch Begegnungen und Informationsaustausch. Die Grenzhoppers sind seit Juni 2016 aktiv und verfügen über vier thematische Arbeitsgruppen (Tourismus, Wirtschaft, Kultur & Bildung sowie Sport & Gesundheit), die sich regelmäßig treffen, um Projekte und Initiativen zu präsentieren und/oder gemeinsam zu realisieren.

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen zeichnet seit 2013 "Europaaktive Kommunen" aus. Damit würdigt sie ausdrücklich besonderes Europa-Engagement auf der kommunalen Ebene. Im Jahr 2017 erhalten die Grenzhoppers einen Sonderpreis für besondere Arbeit im Bereich "Vernetzen", für die grenzüberschreitende Initiative aus Kommunen, Unternehmen und Verbänden. Fünf Jahre lang tragen die Kommunen die undotierte Auszeichnung, die von einer Jury vergeben wird. Die Jury setzt sich aus Vertretern von Kommunen, kommunalen Spitzenverbänden und der Landesregierung zusammen. Die Urkundenübergabe für die 2017 neu hinzugekommenen Preisträger erfolgte bei der offiziellen Auszeichnungsveranstaltung am 9. November 2017 in Düsseldorf.