Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr
Di.08.30 - 12.30 Uhr
Mi.ganztägig geschlossen
Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!


Wappen Stadt Isselburg
Sprache 

13.12.2017

Die Jungen Alten - eine feste Instanz in Isselburg

Wer rastet der rostet. Dies trifft aber sicherlich nicht auf die Jungen Alten aus Anholt zu. Die Gruppe um Rolf Bollwerk und Hermann-Josef Klumpen stellt ihre Aktivität jeden Monat unter Beweis.

Seit nun fast 25 Jahren sorgen die Jungen Alten, für abwechselungsreiche, interessante und vor allem gesellige Ausflüge rund um Isselburg. Jeden ersten und dritten Mittwoch im Sommer, heißt es pünktlich um 8 Uhr die Drahtesel gesattelt und losgeradelt. Die Radtouren umfassen in der Regel ca. 40 bis 45 km und sind für alle Teilnehmer zu schaffen. Gestartet wird jeweils um 8 Uhr an der Pfarrkirche Anholt, ohne Voranmeldung. Dies bedeutet immer eine besondere Herausforderung für die Organisatoren und die Gastronomie, die im Rahmen jeder Tour für ein Frühstück besucht wird. Bollwerk und Klumpen sind stets um das Wohl der Mitfahrer bemüht, so handeln sie zum Beispiel einen konstanten Frühstückspreis aus und sorgen für einen sicheren Ablauf einer jeden Route. Die Jungen Alten erkennt man daher meistens an den gelben Warnwesten. Diese Mühe wissen die Leute zu schätzen und so mangelt es dem Duo meistens nicht an Teilnehmern. So konnten die beiden Aktiven in diesem Jahr, sogar ihren 1000. Teilnehmer verzeichnen, da kann man dem 25 jährigen Jubiläum in 2018 natürlich entspannt entgegensehen.

Wandern ist fester Bestandteil

Und da die Radwege im Winter manchmal witterungsbedingt in Mitleidenschaft gezogen werden, satteln die 2 Outdoor-Experten einfach um und bieten wunderschöne Winterwanderungen an. Auch hier gilt ganz unverbindlich, wer morgens am Treffpunkt ist, wandert mit. Die Wanderungen umfassen ca. 10 km und schließen mit einem Frühstück ab.

Das besondere an den Touren ist, sie sind immer kostenlos! Natürlich muss das Frühstück vor Ort bezahlt werden, aber die Mühen der Routenplanung, das vorherige Abfahren, planen und organisieren übernehmen die beiden engagierten Männer freiwillig und unentgeltlich. Um so schöner ist es, dass sie mit ihrer Arbeit und ihrem Engagement bereits vielen, vielen Radfahrern und Wanderern, erholsame und gesellige Touren beschert haben.