Direkt zu:

Stadt Isselburg
Minervastraße 12
46419 Isselburg
Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
E-Mail oder Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr
Di.08.30 - 12.30 Uhr
Mi.ganztägig geschlossen
Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr

Fr.08.30 - 12.30 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!


Wappen Stadt Isselburg
Sprache 

25.01.2018

Das neue Kreisjahrbuch ist da

Geschichten aus der Nachbarschaft gibt es im neuen Kreisjahrbuch des Kreises Borken zu lesen.

Hermann Terhalle aus Vreden hat zusammen mit dem„Arbeitskreis Kreisjahrbuch” wieder mit viel Einsatz und großer Sorgfalt  die Ausgabe 2018 erstellt. Mehr als 80 Autorinnen und Autoren haben so ihren Beitrag dazu geleistet, dass eine thematisch vielseitige Lektüre entstanden ist. Sicher, Städte wie Bocholt oder Borken liegen auch mit großzügigem Wohlwollen nicht am Niederrhein, in der Kreisverwaltung spricht man üblicherweise vom Westmünsterland. Und durch Werth, seit 1975 ein Teil von Isselburg, fließt die Issel, die gemeinhin als Grenze zwischen Niederrhein und Westfalen gilt. Doch wie die Geschichte von Johannes Kempken über den geplanten Rhein-Kanal zeigt, sind die Themengrenzen fließend – also mitunter auch für Niederrheiner interessant. Weitere interessante Themen sind z.B. die Eisenbahn oder die Reformation und das Wetter vor 200 Jahren. Natürlich fehlt auch der Blick über die grüne Grenze zu den niederländischen Nachbarn nicht. Für Geschichtsinteressierte gibt es beim Kreis Borken auch noch die älteren Jahrgänge der Kreisjahrbücher zu bestellen.

Die aktuelle Ausgabe des Kreisjahrbuches 2018 ist für 7,50 € im Buchhandel (ISBN 3-937 432-55-8) oder in den Rathäusern der Stadt Isselburg, sowie in der Tourist-Info in Anholt erhältlich.